Notruf-Fax

Gerade bei hör- und/oder sprachbehinderten Menschen war eine schnelle Hilfeleistung problembehaftet, weil der entsprechende Notruf durch diese Menschen nur verzögert hat abgesetzt werden können. Mit dem Notfallfax über die 112 zur integrierten Leitstelle (ILS) ist auch diese Lücke geschlossen. Das Fax wird durch das Personal als Notruf erkannt und entsprechend bearbeitet. Nutzen Sie hierfür unbedingt die Notfallfaxvorlage, die am Ende des Textes zum Download bereit steht. Es empfiehlt sich, den Vordruck weitestgehend auszufüllen (Name, Anschrift, etc.) in der Nähe des Faxgerätes aufzuheben und ggf. auch einen Ansprechpartner (z.B. Angehörige oder Nachbarn), der telefonisch verständigt werden kann, aufzuführen. Im Notfall müssen Sie dann nur noch die zur Vereinfachung aufgeführten Piktogramme ankreuzen und das Fax absenden. Je nach Notlage und der Beschreibung werden die zuständigen Hilfsdienste oder die Polizei verständigt.
Der Hilferufende erhält zur Bestätigung ein Antwortfax zurück.
 
 

 notruffax

 

Das Notruf-Fax können Sie hier herunterladen: Download (PDF)