05.04.2018 Wohnungsbrand (156/2018)

Gegen 15.45 Uhr waren der Löschzug der Einsatzabteilung Mitte, die hauptamtlichen Kräfte sowie der Führungsdienst B- worden.

In einem Mehrfamilienhaus war es zur Auslösung eines Rauchwarnmelders gekommen, der Nutzer der betroffenen Wohnung war nach übereinstimmenden Aussage von Nachbarn nicht zuhause.

Die Feuerwehr erkundete eine Auslösung ohne Vorliegen eines Schadensereignisses. Der Melder hatte vermutlich aufgrund eines technischen Defektes ausgelöst.